Weil Ich Layken liebe – Rezension

Weil ich Layken liebe – Coleen Hoover

Was, wenn du die große Liebe triffst und das Leben dazwischenkommt?
Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Weil ich Layken liebe Ich wusste, dass ich dieses Buch (hier erhältlich)  unbedingt lesen wollte, da es überall zu sehen war und man nur gutes hörte.
Ich hatte das Glück, dass meine Freundin alle drei Bücher der Reihe besitzt und mir ausgeliehen hat.
Ich habe dann direkt angefangen zu lesen und konnte gar nicht mehr aufhören.


Alleine am ersten Abend habe ich bis 02:30 nachts gelesen, obwohl ich nur ein paar Seiten zum einschlafen geplant hatte (theoretisch wollte ich mal früh um 22.00 Uhr ins Bett gehen).

Allein das sagt schon aus, dass dieses Buch einen wunderbaren und fesselnden Schreibstil hat.
Von Anfang an, konnte ich mich sehr gut mit Layken identifizieren und war total in den Bann der Geschichte gezogen.
Als nach und nach viele Dinge in Laykens Leben unerwartet schief gehen fühlte ich total mit ihr mit.

Mehrfach war ich den Tränen nahe und konnte nicht fassen was sie alles durchmachen muss und welches Gefühlschaos das in ihr anrichtet.

Durch alle diese Sachen die zusammenkamen (der hervorragende Schreibstil, die fesselnde Geschichte, etc.) kam es, dass ich das Buch nach zwei Abenden beendet hatte.

Ich war ein bisschen traurig, dass es vorbei war, aber die doch schöne Wendung zum Gutem am Ende hat mich froh gestimmt, obwohl mich das Ende wirklich zum Weinen gebracht hat.

Fazit:

Wer ein Buch sucht, dass tragische Liebe, Familiendramen, tränenreiche, lustige Szenen und eigentlich alles was das Herz begehrt beinhaltet, trifft mit diesem Buch voll ins Schwarze!

Bewertung:

★★★★★

 

 

Frage an euch :

Habt ihr das Buch bereits gelesen, wenn ja wie fandet ihr es???

 

 

Eure Neomi