Blogtour – Constellation

Constellation -gegen alle Sterne

Endlich ist es wieder so weit! Eine Blogtour! Dank des cbj Verlags habe ich mit ein paar andern Bloggern die Möglichkeit erhalten „Constellation –  gegen alle Sterne“ vorab zu lesen und eine Woche lang von Blog zu Blog zu springen um das Buch vorzustellen.

Am Mittwoch ist die Tour gestartet mit der üblichen Blogvorstellung. Gestern ging es dann weiter mit der Autorenvorstellung. Heute bin ich an der Reihe und ausnahmsweise geht es mal nicht nur um den Inhalt des Buches. Selbstredend lesen wir Alle gerne. Allerdings ist die Frage wie wir das tun. Brauchen wir dazu absolute Stille? Hören wir Musik dabei und wenn ja welche? Das ist bei jedem unterschiedlich und teilweise auch von Buch Zu Buch unterschiedlich.

In der Blogtour wurde mir die Aufgabe zuteil eine Playlist passend zum Buch zu erstellen.

Ich denke man kann diese Playlist während des Lesens durchaus hören, allerdings habe ich mit dieser Playlist versucht die Stimmung des Romans widerzuspiegeln und daher eignet sich die Playlist auch um sie einfach mal so zu hören, wenn man mal wieder nach Genisis entfliehen möchte.

Allgemein ist die Stimmung im Buch sehr betrübt. Es passiert sehr viel was man nicht gerade als gut bezeichnen kann und immer liegt dieser dunkle Schatten über allem. Die Zeit wird knapp, es herrscht Krieg, nichts läuft so wie es soll. Wie ich diese Stimmung in Musik ausdrücken soll wusste ich zu Anfang nicht. Wie sollte ich die Gefühle die in Noemi und mir selbst während des Lesens vorgehen passend beschreiben. Natürlich hätte ich auch einfach „traurige Musik“ googlen können und copy und paste machen. Aber ich wollte Abwechslung in die Sache bringen. Denn mal ist es einfach nur traurig, mal herrscht ein spannender Kampf, mal ist man einfach nur betrübt und mal sind alle Gefühle betäubt und man fühlt eigentlich gar nichts. Ich habe mein bestes gegeben, diese Vielfalt in die Playlist zu bringen und hoffe sehr, ihr könnt euch oder das Buch in diesen Songs wiederfinden.
Natürlich konnte ich es mir auch nicht verkneifen das ein oder andere Lied mit in die Playlist zu packen, das einfach mit dem Thema Sterne und Weltraum zu tun hat und ich denke auf die ein oder andere Weise kann man das sicher auch auf die Stimmung im Buch übertragen.

Die Playlist könnt ihr übrigens hier finden